Sonntag, 26. Februar 2017

Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson


Heute habe ich eine echte Perle für euch vom Cover her. 
Außen hui, innen… Ich will nicht sagen pfui, aber auch nicht hui… 







Reihe: Die Chroniken der Verbliebenen
Titel: Der Kuss der Lüge
Autor: Mary E. Pearson 
Verlag: Bastei Lübbe One
Seitenanzahl: 559
Preis: 13,99/18,00€





Der Kuss der Lüge hat mich irgendwie ziemlich emotionslos zurückgelassen. 
Dabei habe ich am Anfang noch gedacht, dass ich zurzeit echt ein Händchen für gute Bücher habe. 
Dann kam eine ziemliche Durststrecke, die wirklich lange dauerte. 
 Das ganze nur, um mir am Ende eins mit einem Knüppel überzubraten 
😂😂😂 
Was ich mit diesen ganzen Umschreibungen meine, folgt sogleich, aber erst einmal der Klappentext: 
 Lia ist die älteste Tochter im Königshaus Morrighan. Gerade mal 17 Jahre alt, soll sie mit einem Prinzen verheiratet werden, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Doch das Mädchen entscheidet sich, ihr bisheriges Leben hinter sich zu lassen. Sie flieht und heuert weit entfernt von zu Hause in einer Taverne an. Dort lernt sie zwei Männer kennen, die sofort ihre Aufmerksamkeit erregen. Was sie nicht weiß: Die beiden sind auf der Suche nach ihr. 
Einer wurde ausgesandt, um die Königstochter zu töten. Und der andere ist ausgerechnet jener Prinz, den sie heiraten sollte. Schnell fühlt Lia sich zu beiden hingezogen ... 



 Fangen wir mit dem Offensichtlichen an . 



Das Cover
 war der Grund, warum ich es unbedingt haben, lesen wollte. 
 Ich finde es echt toll und total authentisch. Es passt super zur Story. Irgendetwas ist da einfach, was mich gepackt hat. 


 Die Story 
 Hat total gut angefangen! Lia ist ein wirklich super toller weiblicher Charakter. Sie will unabhängig sein und stellt diese Unabhängigkeit, durch ihre Flucht, auch wirklich auf der Probe. Scheint sie sogar zu genießen und wirklich auszuhalten. Soweit so gut. 
 Zum Ende wurde ich geflasht und habe an meinen Lesekünste gezweifelt. Das hat Mary E. Pearson wirklich gut gelöst. Zum Teil. 

 Ihr merkt Anfang und Ende sind also gelungen, aber leider ist eine Geschichte kein Lied, wo immer genau diese Punkte zählen. Nein, eine Geschichte ist eine ganze Welt und wenn mich diese nicht fesselt, warum sollte ich sie immer und immer wieder bereisen wollen? 

Trotzdem, gebe ich zu, dass ich liebend gern Band 2 lesen werde, denn dieses Ende kann ich nicht so stehen lassen. 
Ich habe trotz mancher Durststrecken auch im Mittelteil geschmunzelt und fand es unterhaltend.

Quelle: BasteiLuebbe Facebook



 Der Style 
 Mary E. Pearson schafft es wirklich eine gewisse Spannung aufzubauen, aber leider nicht wirklich zu halten. Was Kuss der Lüge für mich nicht absolut überzeugend macht. 
Der Anfang und das Ende sind wirklich gut, aber der Mittelteil plätschert vor sich hin. Das finde ich nicht verwerflich, auch nicht wirklich langweilig, aber zu normal und unspektakulär. 
 Es hat mich nicht gepackt, aber trotzdem unterhalten. 
 Mary E. Pearson ist keineswegs eine schlechte Autorin, denn immerhin hat sie es geschafft, dass ich auch den zweiten Teil lesen möchte. 


 Die Charaktere
 Sind ausdrucksstark und für die Story überlegt. Lia ist ein weiblicher Charakter einer ‚Dreiecksbeziehung‘ wie ich ihn mir immer gewünscht habe. Sie handelt und überlegt alleine. Ist selbstständig und hat ein Mundwerk, welches meinem in nichts nachsteht 
😂😂😂😂
 Rafe ist mein Hotboy. Er ist super toll 😂 so selbstgefällig, frech, aber auch beherrscht und kalkulierend. Wirklich gefährlich 
😉😁
 Kaden lässt sich aber auch nicht so leicht in die Ecke stellen. Er hat durchaus auch seine Argumente. 
 Ich wäre also ein wirklich schrecklicher weiblicher Hauptcharakter für dieses Werk 😂😂😂


 Fazit: 
 Lia ist ein faszinierender Charakter mit einer interessanten Welt (schaut euch die Karte an. Ich bin ein Fan von Karten 😉😁) , die aber leider viel zu schnell im Alltag versinkt und sich dort wohl fühlt, um recht überraschend wieder dort herausgerissen zu werden. Ich werde niemanden dazu raten, es unbedingt kaufen zu müssen, aber auch nicht davon abhalten. Versucht selbst euer Glück 😉😊

Zitat aus Der Kuss der Lüge

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Danke für deinen Kommentar!

Empfohlener Beitrag

PARTNERBLOG- BUECHERFUECHSCHEN

Wisst ihr , was mich immer wieder beeindruckt?   Wie stark Bücher verbinden können. Es entstehen nur durch sie manchmal Freundschafte...